Mitmachen bei Greenpeace München

"Der Optimismus der Aktion ist besser als der Pessimismus des Gedankens!"

 

Harald Zindler, Gründer Greenpeace e.V.

 

Sie möchten nicht länger Gentechnik im Essen und Obst ohne Rückstände von Pestiziden kaufen? Sie wollen regenerativ erzeugten Strom statt strahlende Atomkraftwerke und klimazerstörende Kohlekraftwerke? Sie wollen die letzten Urwälder retten und sich für Meeres-Schutzgebiete und gegen zerstörerische Fischerei-Methoden engagieren?

Sie wollen nicht länger warten, bis jemand anderes dafür sorgt, sondern selbst etwas tun und Politiker und Konzerne zum Umdenken bewegen?

Dann sind Sie richtig bei Greenpeace in München. Die Arbeit ist vielseitig. So klettert nicht jeder auf Schornsteine oder fährt im Schlauchboot. Willkommen ist jeder, der uns tatkräftig unterstützen kann. Wir können alle Arten von Wissen, Talenten und Begabungen gebrauchen. Je nach Alter bieten sich die dafür die folgenden Möglichkeiten:

Auch in anderen deutschen Städten sind Greenpeace-Gruppen.

Newsletter und Förderer

Haben Sie dafür zu wenig Zeit, oder wohnen sie weit entfernt von einer Greenpeace-Gruppe, so können Sie Greenpeace auch auf die folgenden Arten unterstützen:

Praktikum/ Freiwilliges ökologisches Jahr

Da wir nur ehrenamtlich tätig sind, haben wir leider nicht die Möglichkeit, Praktika oder Stellen für ein freiwilliges ökologisches Jahr (FÖJ) in München anzubieten. Sie können sich jedoch bei Greenpeace Deutschland in Hamburg um ein Praktikum oder für ein FÖJ bewerben. Weitere Informationen zum Ablauf und zur Bewerbung finden Sie auf den folgenden Seiten von Greenpeace Deutschland:

"Never underestimate the power of a small group of committed people to change the world. In fact, it is the only thing that ever has."

Margaret Mead