Drucken
Wo Aral draufsteht, ist BP drin!
Aral_20100703_mGreenpeace Aktivisten vor Aral-Tankstelle in München

München, 3.7.2010 — BP-Tankstellen in Deutschland? Nie gesehen? Mit einer Protestaktion erinnern Greenpeace-Aktivisten heute in München und vier weiteren deutschen Städten daran, dass sich BP hierzulande bis auf wenige Ausnahmen hinter seiner blauen Marke Aral versteckt. Der Ölmulti versucht seit zehn Wochen vergeblich, das Loch zu stopfen. Wer glaubt, die Ölindustrie habe ihre Lehren gezogen, der irrt: Die Ölförderung in der Tiefsee soll weiter ausgebaut werden.

Lesen Sie weiter bei Greenpeace Deutschland.