Drucken
Fürstenfeldbrucker Energietage 2008
Greenpeace München informiert über Ökostrom

Am 27.9 - 28.9.2008 war die Greenpeace-Gruppe München mit einem Infostand und Vorträgen zum Thema Eneuerbare Energien auf den Fürstenfeldbrucker Energietagen vertreten. Über 2000 Besucher waren nicht zuletzt wegen des Klimawandels und der Verteuerung der Energien interessiert an den vielfältigen Möglichkeiten, Energie zu sparen und sich über Erneuerbare Energien zu informieren.

Greenpeace informierte am Infostand insbesondere über die Bedeutung des Wechsels zu einem seriösen Ökostromanbieter, wie zum Beispiel Greenpeace-Energy, der neben sauberem Strom auch in den Bau neuer regenerativer Anlagen investiert. Dies ist notwendig, um dem Ziel der Energiewende einen Schritt näher zu kommen.