Drucken

Waschmittel aus Kastanien

Anstelle von Waschnüssen aus Indien könnt ihr heimische Rosskastanien verwenden.


Dazu müsste ihr ca. 10 Kastanien sammeln und diese waschen und klein schneiden. Gebt die Kastanien anschließend in ein Gefäß geben und bedeckt sie mit Wasser, so kommt ihr an die in der Kastanien enthaltene Seife (Saponine). Dies lasst ihr dann mindestens zwei Stunden stehen, am besten über Nacht. Das Wasser wird dadurch milchig. Abschließend dann das Wasser abgießen (auffangen) und wie flüssiges Waschmittel verwenden.
Achtung: Das Waschmittel hält nicht länger als 2 Tage. Danach fängt das Wasser an unangenehm zu riechen.

Wer eine Duftnote in seiner Wäsche wünscht kann noch ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzugeben.